The Mystic Falls Mysteries ist ein Vampire Diaries RPG für alle Fans der Serie.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Der Umzug ist im vollen Gange! Bittedenkt daran, euch umzumelden. Es gibt Neues und auch viele Alte Dinge wurden übernommen, sodass ihr nicht euch neu orientieren müsst. x)
Viel Spaß! :D

Teilen | 
 

 Der Keller & die Zelle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Hayley Cloud

avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 20.09.10
Alter : 24
Ort : Dillingen / Donau

Charakter der Figur
Alter: 162
Zweitcharaktere: Hayden Cloud, Ashton Sykes, Amanda Croud, Melinda Prince
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Mi Sep 21, 2011 5:10 am

von: Zwischen den Bäumen

"Ihr seit doch Idioten!" brüllte ich nach oben, als ich Damon im Kerker zwischen dem ganzen Eisenkraut sah. Das würde ihm schließlich auch nicht helfen. Ich öffnete schnell die Tür. "Deine Miss Fabiana sucht den Tod.. Den wird sie finden!" mit diesen Worten packte ich Damon am Arm und machte mich auf den Weg, dieses Miststück zu finden.

tbc: Salon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Mi Sep 21, 2011 5:43 am

Dann kam Hayley und schaute mich aufgelöst durch die Stäbe an.
Sie schrie etwas von Idioten, aber ich verstand nicht jedes Wort, weil sich irgendwie alles anhörte als hätte ich Watte in den Ohren.
Sie packte mich am Arm und zog mich hinter sich her.
Sie lief in den Salon und schrie Stefan an. Es solle doch irgendeine
Erziehung ihr überlassen, was für eine Erziehung und von wem? ich schüttelte den Kopf und hoffte so ihn wieder frei zu bekommen, aber da fasste sie mich schon wieder bei der Hand und ich hatte große Mühe mit ihr Schritt zu halten. Wo sie hin wollte , davon hatte ich keinen Plan. Erst als wir endlich anhielten und ich mich langsam an einen Baum lehnte, wußte ich wo wir waren. An der Lichtung mitten im Wald.


Zu:Waldlichtung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Cloud

avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 20.09.10
Alter : 24
Ort : Dillingen / Donau

Charakter der Figur
Alter: 162
Zweitcharaktere: Hayden Cloud, Ashton Sykes, Amanda Croud, Melinda Prince
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Di Okt 04, 2011 5:21 am

von: Grill / Tresen

Ich fuhr mit Damon her und er redete nicht ein Wort. Zu was hatte Stefan eigentlich so ewig auf Dash gewartet? ...
Ich stieg vor dem Anwesen aus und ging mit Damon hinunter in den Keller. Ich öffnete die Tür zur Zelle und sah ihn an. Ohne ein Wort ging er hinein und ich schloss die Tür und sperrte sie ab. Ich blickte durch die Gitterstäbe. "Du schaffst das schon.." presste ich kaum hörlich über meine Lippen. Dank Damons Aufstand hatte er es doch wieder geschafft, ein kleines Chaos in mir anzurichten das ich schnell wieder beseitigen musste. Deshalb hielt ich es auch nicht länger aus, ihn anzusehen und drehte mich um, um gehen zu können.

tbc: Salon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Di Okt 04, 2011 5:37 am

Von: Grill Tresen



Zu Hause angekommen, wäre ich am liebsten sofort rauf in mein Zimmer gegangen. Wie schön ich es dort oben hatte, wurde mir erst jetzt bewußt, als ich in die genau entgegengesetzte Richtung ging. Hayley begleitete mich hinunter in den Keller und ich ging an ihr vorbei in den kleinen Raum. Sie verschloß die Tür hinter mir und nachdem sie noch einmal kurz durch die kleine Öffnung geschaut hatte, ließ sie mich allein. Ich drehte mich um und seufzte leise auf. Ich lief mit schweren Schritten auf die harte Pritsche zu und setzte mich. " Na das ist ja mal wieder super für dich gelaufen Damon du super Trottel." sagte ich zu mir selber. Ich hob den Blick und betrachtete die Wände. Aber da gab es außer den üblichen Schimmelflecken nicht viel zu sehen. Ich lehnte mich an die Wand , nur um schnell wieder zischend nach vorne zu rutschen. ich hatte vergessen das die Wandfarbe mit Eisenkraut versetzt war. Ich durfte die Wände nicht berühren. Ich war gerade nur wenige Minuten hier und ich bekam schon ein riesen Verlangen nach meinem geliebten Bourbon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Di Okt 04, 2011 8:32 am

Ich hörte wie Hayley sich von Stefan verabschiedete und auch mir etwas zurief. Die genauen Worte konnte ich nicht verstehen , aber das war mir auch schon egal. Sie hatte gelogen , damit ich mit ihr ging. Aber wunderte es mich, nein eigentlich nicht. Sollte sie doch abhauen, dann würde sie wenigstens nicht mitbekommen was hier drinnen mit mir passierte. Ich legte mich hin und schloß die Augen. Ich versuchte ganz ruhig zu atmen und hoffte das ich einfach einschlafen würde. Es gelang mir und wenig später schlief ich auch schon ein. Ich träumte , von grünen Wiesen, von Sonnenschein und einer kühlen Briese. Ich war glücklich und in meinem Traum war ich nicht Damon Salvatore der Vampir. Nein ich war der Damon Salvatore der ich hätte sein sollen. Der ich ohne Katherine geworden wäre. In meinem Traum war ich verheiratet mit einer hübschen kleinen Frau, ich war Vater von drei süßen Kindern und ich hatte keine großartigen Sorgen. Als ich aus diesem Traum später erwachte, hätte ich mich am liebsten selbst gepfählt, um diesen unsagbar großen Schmerz in meiner Brust nicht mehr spüren zu müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Mi Okt 05, 2011 12:17 am

Ich blieb einfach liegen. Was sollte ich auch sonst schon machen.
Ich drehte mich auf die Seite und zog meine Knie an. Die Arme legte ich über meinen Kopf und schloß die Augen wieder. Ich hatte Durst , nicht auf Blut, nein das würde erst später akut werden. Nein, mir fehlte der immer allgegenwärtige Alkohol. Ich stellte mir vor, wie Stefan sich nun an meinen teuren Flaschen vergreift .
Mein Hass auf ihn wuchs auf ein unermäßliches Maß an. Ich musste mich beruhigen, wenn ich hier anfing durch zu drehen,würde er mich nie mehr hier raus lassen. Aber hatte er das überhaupt vor? Hayley war gegangen und irgendwie wußte ich, das sie nicht wirklich vor hatte, mich wie versprochen hier heraus zu holen. Also war ich ganz auf die Gnade meines verhassten Bruder angewiesen. Ich schnaubte leise, der war doch froh wenn ich hier verrecken würde. Er hatte Angst, das ich mir seine heilige Elena schnappen könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Mi Okt 05, 2011 4:50 pm

Ich hatte jegliches Zeitgefühl verloren . Ich wußte nicht ob wir Nachmittags ,Abends oder überhaupt noch den gleichen Tag hatten . Ich war wieder eingeschlafen,aber diesmal handelte der
Traum nicht von Glück, nein es drehte sich allein um Hunger. Mein
Bedürfnis an Alkohol stand im Vordergrund. Da ich das Trinken wie
alles was ich tat, maßlos übertrieb bekam ich nun meine Quittung .Als Vampir funktioniert mein Organismus anders als normal.Er baut alles viel schneller ab als bei einem Menschen und
wenn ich unter Stress stehe noch einen Tacken schneller . Nun stand ich auf Endzug. Und durch die Anstrengung die das mit sich brachte, würde dann auch der Blutdurst nicht mehr lange auf sich
warten lassen. Es ging nun Schlag auf Schlag. Das Eisenkraut schwächte mich bereits seit meinem Eintreten in dieses Loch. Ich
hielt meine Augen krampfhaft geschlossen, denn die Wände schienen ganz langsam immer näher zu rücken. Der Abstieg in die Hölle hatte begonnen .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Do Okt 06, 2011 9:23 am

Mein ganzes Vampirdasein hatte ich gehofft diese Schwäche überwinden zu können.
Aber hatte es nie geschafft. Ich öffnete meine Augen zu schmalen Schlitzen und schaute umher. Alles schien auf mich zu zu kommen , der Raum wurde kleiner und kleiner . Schnell schloß ich sie wieder und legte meinen Unterarm über meine Augen.Ich musste hier raus, aber wie? Oben hörte ich wie eine Frau leise weinte. Ich horchte, es war Lexi und Stefan versuchte sie zu trösten. Ich schnaubte abfällig , klar mein Bruder die Mutter Theresa der Vampirwelt. Und mich behandelte er wie den letzten Dreck. Aber wenn ich hier herauskommen würde, dann und das schwor ich mir, dann würde er sein Verhalten mir gegenüber bitter bereuen,
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Fr Okt 07, 2011 2:18 am

Ich lauschte und dann konnte ich hören wie Stefan nach oben ging. Von Lexi war auch nichts mehr zu hören, aber da war noch Jemand anderes. Ich wußte erst nicht wer es war, doch dann als sich die Person langsam bewegte und leise schimpfte als ein Dielenbrett knarzte, wußte ich das es sich um Elena handelte. Sollte ich es wagen und sie rufen? ich war ja bei unserem letzten Gespräch heute morgen nicht gerade freundlich zu ihr gewesen. Aber schaden konnte es mir ja auch nicht groß, also fasste ich mich ans Herz und stand nocheinmal auf. Wieder schleppte ich mich zur Tür und blieb dort schwankend stehen. Dann rief ich nach ihr.
"Elena?" ich wußte nicht ob sie mich hatte hören können. Meine Stimme klang nicht gerade sehr kräftig."Elena ?" versuchte ich es noch einmal etwas lauter und verfiel in einen schrecklichen Husten. Verdammt, ich würde hier unten in meinem eigenen Keller durch meine eigene Dummheit noch verrecken.
Dann hörte ich sie. Sie rief meinen Namen und fragte wo ich sei.
" Ich bin hier unten.... " krächste ich und konnte nur hoffen, das sie mir auch helfen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 40
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 18
Zweitcharaktere:
Beziehung: verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Fr Okt 07, 2011 2:44 am

Ich schimpfte leise vor mich hin, als ich mich etwas weiter vor schleichen wollte und plötzlich ein Brett unter meinem Fuss knackte. Aber aus dem Salon war nichts mehr zu hören. Aber dann vernahm ich eine leise dumpfe Stimme. Jemand rief meinen Namen. Es war kaum zu verstehen, also dachte ich erst ich hätte mir das nur eingebildet, doch dann hörte ich es noch mal. Es hörte sich fast wie Damons Stimme an. " Damon? rief ich fragend. " Wo bist du?" " Ich bin hier unten.... " kam es und er musste wohl im Keller sein. ich öffnete die Tür und stieg die steile Treppe hinab. " Was machst du hier und warum soll ich hier runter kommen?" wollte ich wissen. Ich ging einige Schritte in den Gang hinein und dann fiel mein Blick auf die geschlossene Tür zu dieser Zelle . Ich verabscheute diesen Raum. ich fand es abartig und verabscheuungswürdig , zu welchem Zweck dieser Raum erschaffen wurde. Dann konnte ich ein leises Geräusch hinter besagter Tür hören. " Damon, bist du etwa da drinnen eingesperrt?" meine Frage war ja eigentlich total überflüssig, denn mir war sofort klar das er dadrinnen fest saß. Ich lief zur Tür und schaute durch die Gitter hinein. Er saß auf der Pritsche und sah zu mir herüber. " Hat Stefan dich hier eingesperrt?" war meine Frage. Es dauerte etwas und ich dachte schon er würde mir gar nicht antworten. " Ja und nein. Es ist etwas kompliziert." ich konnte ihn kaum verstehen. " Was kann denn jetzt daran so dermaßen kompliziert sein? Hat er oder hat er nicht`?" ich wollte das wissen. " Er hatte es vor, dann habe ich ihn darum ersucht, dann wollte ich nicht mehr, aber er , dann hat mich Hayley hier eingesperrt. "die letzten Worte waren kaum mehr als ein Hauch. Beinahe hätte ich geschmunzelt, damon Salvatore läßt sich von einer Frau in eine Zelle sperren, wie originell. " Na gut, Damon du hast mich gerufen was willst du?" ich verschrenkte die Arme vor der brust. ich hatte das Gespräch mit ihm noch im Ohr und war eigentlich noch wütend auf ihn. " Ich will das du diese verdammte Tür öffnest." kam seine Antwort , die seltsam gepresst klang. Ich sah mich sofort nach dem Schlüssel um, dann hielt ich inne. " Das kann ich nicht machen, aber ich frage Stefan ob er dich nicht freilassen will." ich wollte mich schnell umdrehen um nach Stefan zu suchen.
Als er mich zurück hielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Fr Okt 07, 2011 3:02 am

Sie stand endlich vor der Tür " Damon, bist du etwa da drinnen eingesperrt?" bei diesen Worten hätte ich beinahe die Augen verdreht. Nein, ich machte hier Ferien, weil es hier so verdammt schönes Klima ist . Aber ich schluckte diesen bissigen Kommentar runter. " Na gut, Damon du hast mich gerufen was willst du?" das hörte sich schon etwas besser an. " Ich will das du diese verdammte Tür öffnest." gab ich zurück. erst sah es wirklich so aus, als suchte sie nach dem Schlüssel, aber dann rutschte mir mein Herz in die Hose, als ich ihre nächsten Worte hörte.
" Das kann ich nicht machen, aber ich frage Stefan ob er dich nicht freilassen will." ich hätte am liebsten laut geflucht, aber ich musste meine wenigen Kräfte aufsparen.
" Nein Elena, bleib hier. Stefan ist nicht da und ich kann nicht warten, bis er von seiner Hasenjagt zurück ist." ich stemmte mich von der Pritsche hoch und lief langsam auf die Tür zu. Ich schaute durch die kleine Luke zu ihr nach draußen.
" Elena, komm schon schließ auf und lass mich raus, ja?" ich setzte einen lieben Blick auf und zog eine Schnute. Sie schien unschlüssig, wie sie da so halb abgewand stand und zu mir hoch sah. Lange konnte ich hier nicht mehr so rum stehen. Der Boden schwanke unter meinen Füßen und ich kam mir fast vor, als stände ich auf einem Schiff bei Windstärke 10. " Elena, BITTE !!!" stieß ich hervor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 40
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 18
Zweitcharaktere:
Beziehung: verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Fr Okt 07, 2011 3:18 am

" Nein Elena, bleib hier. Stefan ist nicht da und ich kann nicht warten, bis er von seiner Hasenjagt zurück ist." ich stoppte ab und blieb stehen. Ich drehte mich halb zu ihm um. " Elena, komm schon schließ auf und lass mich raus, ja?" ich schaute ihn durch das Gitter hindurch an. Er sah schon ziemlich mitgenommen aus. Ich war hin und her gerissen. Ich wollte ihm helfen, denn ich konnte niemanden leiden sehen. Aber dann dachte ich mir, das er es verdient hatte. Es war schließlich Damon und er hatte einiges an Mist gebaut. " Elena, BITTE !!!" diese Worte und seine Stimme dabei, das ging mir ans Herz. Ich wußte genau das ich viel zu weich war und ihn einfach dort drinnen stehen lassen sollte. Es war nicht meine Aufgabe ihn dort heraus zu helfen. Stefan sollte sich um ihn kümmern, es war sein Bruder und er kannte ihn besser als jeder andere. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich mich nicht einmischen würde. " Mhm, also gut, wo ist der Schlüssel?" wollte ich wissen.
Damon schien sichtbar aufzuatmen. " Der müsste dort hinten irgendwo an der Wand hängen." murmelte er leise. Ich fand besagten Schlüssel und schob ihn ins Schloß. Mit einem Ruck sprang der Riegel zurück und die Tür ließ sich öffen.




Zuletzt von Elena Gilbert am Fr Okt 07, 2011 8:42 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Damon Salvatore

avatar

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 21.09.10
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 171 Jahre
Zweitcharaktere: Stefan Salvatore, Elena Gilbert,Andie Star
Beziehung: unglücklich verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Fr Okt 07, 2011 3:45 am

Ich hörte wie das Schloss der Tür sich öffnete, Man war das ein wunderschönes Geräusch. Elena zog die schwere Eisentür auf und der Weg nach draußen war frei. Aber ich stand einfach nur so da und bewegte mich keinen Milimeter weiter. Bis mich Elena am Arm fasste und hinaus in den Gang zog. Ich taumelte ein zwei Schritte nach vorne und hielt mich an ihrer Schulter fest. Ich atmete tief ein und lehnte mich an die Mauer gegenüber der Zelle. Elena hatte schon etwas weiter gedacht und mir eine Blutkonserve aus der Kühltruhe geholt und drückte mir diese in die Hand. Ich sah sie dankbar an und riß sie mit den Zähnen auf . Innerhalb von Sekunden war sie geleert und mir ging es schon etwas besser.
Ich hob meinen Blick und schaute Elena an. " Danke." war alles was ich sagte und drehte mich, langsam stieg ich die Stufen hinauf und lenkte meine Schritte in mein Zimmer. Dort legte ich mir neue Kleidung zurecht. Anschließend beab ich mich ins Badezimmer und stellte mich unter die Dusche. Hätte ich etwas netter zu Elena sein sollen? Ein lahmes Danke, war bestimmt nicht genug gewesen. Aber was hätte ich denn sonst machen sollen? Ich konnte ihr ja schlecht einen Dankes Kuss geben, denn das könnte schlecht, wenn nicht peinlich für mich enden. Sie wüßte sofort wie es um mich bsetellt ist und das durfte sie NIEMALS erfahren.

Zu: Badezimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert

avatar

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 40
Ort : Hamm

Charakter der Figur
Alter: 18
Zweitcharaktere:
Beziehung: verliebt

BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   Fr Okt 07, 2011 8:55 am

Ich öffnete ihm die Tür und zog ihn dort heraus, als er sich nicht von alleine bewegte. Er stolperte und musste sich kurz an mir festhalten. Dann drückte ich ihm eine Blutkonserve in die hand. Ich hatte keine Lust auf einen hungrigen Damon in einem Raum zu sein. Er trank sofort und ehe ich mich versah war der Beutel auch schon leer. Dann sagte er nur " Danke" und ging dann. Ich blieb allein zurück. Was hatte ich denn auch schon erwartet? Ich zuckte die Achseln und ging dann auch nach oben. Ich liebte die Bibliothek und in diese wollte ich mich setzen und auf Stefan warten. Ob er wohl sauer auf mich sein wird? Es war bestimmt nicht vorgesehen gewesen, das ich Damon schon jetzt aus dem Keller lasse. Aber ich hatte noch nie zusehen können, wenn ein Lebewesen leidet. Auch wenn es sich um Damon handelte. Ich wußte , da war noch etwas anderen in ihm, er war nicht durch und durch schlecht. AUch wenn er das allen vor machen wollte. Wenn ich in seine so fanzinierenden blauen Augen schaute, da sah ich das sich dahinter ein Wust an Gefühlen verbarg. Doch er konnte diese so gut verstecken, das Niemand von ihnen wußte. Damon behauptete steif und fest, das er seine Gefühle abstellen konnte.
Ich setzte mich in einen der riesigen Ohrensessel und nahm das Buch auf, was ich hier schon beim letzten Mal habe liegen lassen . Ich vertiefte mich in die Geschichte und vergaß alles um mich herum.


Zu: Bibliothek
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Keller & die Zelle   

Nach oben Nach unten
 
Der Keller & die Zelle
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Eustass Zelle
» Sekte der Kellerkinder veranstalten Lan-Party in Lumbridge!
» Keller, Waschküche und Umkleiden
» [Wien] 20.8. GNK Frühling (Deutsch) WoW Keller
» Telefonnummern des Jobcenter Ausschluss des Informationszugangs zu dienstlichen Telefonnummern wegen Gefährdung der öffentlichen Sicherheit" - Anmerkung von Dr. Robert Keller, RiBVerwG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Vampire Diaries RPG ::  :: Abseits der Stadt :: Das Anwesen der Salvatores-
Gehe zu: