The Mystic Falls Mysteries ist ein Vampire Diaries RPG für alle Fans der Serie.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Der Umzug ist im vollen Gange! Bittedenkt daran, euch umzumelden. Es gibt Neues und auch viele Alte Dinge wurden übernommen, sodass ihr nicht euch neu orientieren müsst. x)
Viel Spaß! :D

Teilen | 
 

 Am Wasserfall

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Marissa Alice Jackson

avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 05.12.10

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mi März 02, 2011 8:54 am

"Welch ein Vergleich....", keuchte ich an den Baum gedrückt. "Quälst du die Menschen nicht?", fargte ich sarkastisch. Ich wusste das er darauf keine Antwort hatte. Ich bekam kaum noch Luft, was mich fast wahnsinnig machte, aber trotzdem hielt ich mein freches Mundwerk nicht. Wenn ich es gewollt hätte, dann läge er jetzt auf dem Boden und würde sich den Kopf halten, wobei ich nicht glaubte, das ich so schnell wegrennen konnte, als das er mich einholte und sich wieder an mir rächte.
"Schau dich doch jetzt mal an, Ashton...", brachte ich nach Luft ringend hervor. "Wenn du das bist, was du mir gerade versuchst zu sagen, dann bring mich um. Jetzt sofort. Los, ich bin dir doch egal. Zeig mir wie man leidet."


Ich schaute dem Vampir in die Augen. Das funktionierte gut, denn er hielt mich direkt auf Augenhöhe gegen den Baum gepresst. Meine Füße baumelten quasi in der Luft.
Ich war mit meiner Provokation mutig, fast schon zu mutig. Dann sollte er mir mal zeigen wie kaltherzig er war.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mi März 02, 2011 7:16 pm

Marissa wollte also sehen, wie böse ich sein konnte? Alles klar!
"Nein mein liebes, ich werde dich nicht töten." Sagte ich sanft lächelnd. "Ich werde dich solang foltern, bis du das selbst übernimmst." flüsterte ich ihr boshaft ins Ohr. Kurzerhand warf ich sie an einen Baum etwas entfernt. Sie knallte auf den Boden und versuchte sich wieder aufzurappeln. Schon stand ich wieder vor ihr und packte ihre Unterarme. Ich drückte zu. "Versuch nicht mich herauszufordern." sagte ich, während ihre Schmerzen immer größer wurden. Es baute sich so ein Druck auf ihren Knochen auf, das ihre Unterarme brachen und ihre Knochen hervorschossen. "Du wirst verlieren." sagte ich boshaft, als sie ihren Schrei loslies. Ich lies ihre Arme wieder los. "Mal sehen wielang du sowas durchmachen kannst." meinte ich schmunzelnt, drehte mich um und machte mich auf den Weg. Es war einfach ein gutes Gefühl, sich zu rächen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marissa Alice Jackson

avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 05.12.10

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Do März 03, 2011 4:52 am

"Oh, wir sind hier also von der kreativen Sorte, ja?", spottete ich ein letztes mal, bevor Ashton mich packte und mich gegen einen nicht weit entfehrnten Baum schleuderte. Schon beim Aufprall hörte ich wie etwas in meiner Brust knackste, höchstwarscheinlich war es eine Rippe gewesen, aber damit konnte ich noch leben. Zugegeben, ich hatte nicht mit soeiner Reaktion gerechnet. Das kleine bischen Menschlichkeit was ich noch bis vor kurzen in seinen Augen gesehen hatte schwand dem Bösen nun gänzlich.
Er war ein Monster. Unberechenbar. Böse bis in die kleinste Faser seines Daseins. Dabei hatte ich so auf etwas anderes gehofft.

Seine nächste Aktion schaffte es allerdings in die Top-ten der Bösartigkeiten.
Ich presste meine Lippen aufeinander um nicht zu schreien, während er mir meine Unterarme fast zerdrückte. Als ich seine Augen sah, war dort nichts als leere. Ihm schien gar nicht klar zu sein, was er gerade tat, es war einfach Gewohnheit für ihn.
Und dann machte es Knack. Meine Lippen lösten sich voneinander und ich stieß einen schmerzverzerrten Schrei aus. Mir wurde zutiefst übel und schwindelig zugleich.

Alles um mich herum wurde taub. Ich merke nicht mehr wie ich aus Schwäche auf dem Boden aufprallte und sah nicht was um mich herum wirklich geschah. Einzig und allein merkte ich wie etwas warmes, flüssiges sich immer weiter um mich herum ausbreitete. Er musste mir die Arme gebrochen haben.
In meinem Kopf herschte Stille. Eine unglaubliche Stille, gefolgt von einer Dunkelheit die alles um mich herum hatte verschlingen wollen. Es war schrecklich. Ich wusste, das meine Augen offen waren, denn ich spührte einen zarten Windhauch der an diese prallte, doch ich sah nichts als pure Dunkelheit. Alles war schwarz. Ich fühlte ein leichtes Kribbeln in meinem Kopf, warscheinlich durch den hohen Blutverlust. Aber am schlimmsten war das Loch in meinem Herzen. Jetzt, in den warscheinlich letzten Minuten meines Lebens, wurde mir klar, das ich mich das erste Mal richtig verliebt hatte. Und nun durch die Hand dieses Mannes sterben würde.

Der Regen ließ nicht nach, es wurde dunkler und kälter. Ich lag auf dem moosgrünen Waldboden und bis auf meine eisblauen Augen, welche durchgehend ins Leere starrten, bedeckten meine schwarzen Haare fast volkommen mein Gesicht. Mein Brustkorb hob und senkte sich nur noch leicht und meine Kleidung war durchtränkt von Regen und Blut. Dann verlor ich entgültig das Bewusstsein. Ich würde verbluten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Do März 03, 2011 5:57 am

Marissa lag auf dem Boden und verlor immer mehr Blut, doch es war mir egal. So schlimm konnte es ja nicht sein. Ich betrachtete noch eine Weile den Wasserfall um wieder runter zu kommen, natürlich stand ich abseits von dem anderen Mädchen. Mir viel auf, das Marissa keinen Ton mehr von sich gab. Ich beschloss einfach mal nachzusehen. Sie lag immernoch genauso da wie vorher. Ihre Augen waren von leere gefüllt und die rote Suppe umschloss sie langsam. Ouh, schien als hätte ein Knochen eine Aterie durchbohrt. Ich überlegte kurz. Warum half mein Blut nichtmehr? Schließlich hatte sie es an diesem Tag getrunken - vor der Schule. Erst jetzt viel mir ein, wieso das Blut nicht heilte. Die Knochen waren ja herausgestochen, weshalb die Wunde nicht schließen konnte. Ich kniete mich zu dem Bewusstlosen Mädchen nieder und drückte ihre Knochen innerhalb einer Sekunde wieder so hin, wie sie hingehörten. Sie zuckte zusammen, warscheinlich war sie durch den Schmerz wieder zu Bewusstsein gekommen. Kurze Zeit später waren die Wunden verheilt und ihr Kreislauf sollte sich langsam stabilisieren.

Sie hatte noch mein Blut im Körper, was wirklich nicht schlecht war. So konnte ich sie foltern, bis sie endlich ruhe gab und aufhörte einen auf Prinzesschen zu machen.
Ich stand auf und sah wieder zum Wasserfall. "Unglaublich." murmelte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marissa Alice Jackson

avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 05.12.10

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Do März 03, 2011 6:27 am

Ich zuckte zusammen.
Zunächst wusste ich nicht wo ich war, alles war noch zu verschwommen. `Bin ich tod?`, fragte ich mich kurz, doch dann kam ein stechender Schmerz in meinem Kopf, welcher mir eindeutig das Gegenteill verriet. Ich spürte wieder den nassen Waldboden unter mir, wie die Regentropfen auf mich fielen, und wie ich langsam wieder zwischen oben und unten unterscheiden konnte. Ich öffnete die Augen und sah einen Schatten. Es dauerte einen Moment bis ich begriff, was die letzten Minuten geschehen war und bis ich mir wieder im klaren darüber war, wer vor mir kniete und mich skeptisch begutachtete. Der Vampir hatte den Kopf schief gelegt und schien über etwas nachzudenken, zumindest verrieten das seine Gesichtszüge.

Ich schloss wieder die Augen und lächelte leicht.
"War es das jetzt, oder darf ich mich darauf einstellen, dass das alles gleich noch weiter geht?", fragte ich schlicht. Meine Augen waren immernoch verschlossen und insgeheim erwartete ich schon den nächsten Schmerz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Do März 03, 2011 6:34 am

Marissa erwachte wieder und versuchte - sogar lächelnd - so schlicht wie möglich zu reden, jedoch hörte ich einen hauch verzweiflung. Sie ging wohl davon aus, das ich gleich wieder über sie herfallen würde. "Wenn du jetzt die Klappe hältst und aufhörst, aus Gründen die nichtmal stimmen sauer auf mich zu werden, dann wars das." Ich grinste leicht und hob ihr die Hand hin. Sie öffnete die Augen und ergriff diese etwas verwirrt. Als sie wieder stand zog ich meine Hand auch wieder zurück. "So, hoffen wir mal das wir nun für die nächste Zeit im Waffenstillstand leben." Ich hatte ja auch keine große Lust mich ständig mit einer Hexe zu streiten. Zwar hätte ich sie schon lange töten sollen, aber irgendwie hatte sie etwas interessantes an sich. Ich wollte sie doch noch etwas besser kennen lernen, bevor ich sie gehen lies.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marissa Alice Jackson

avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 05.12.10

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Fr März 04, 2011 2:29 am

Ich war verwirrt. Dachte Ashton jetzt wirklich, dass alles einfach von hier auf jetzt wieder so werden konnte wie früher?
"Ashton, du hast mich gerade fast umgebracht...", sagte ich leise und ließ ihm eine kurze Denkpause. "Es gibt zwar viele dumme Menschen auf der Welt die mit sich spielen lassen, aber ich werde das ganz sicher nicht sein. Überleg mal was hier gerade passiert ist, und dann sag mir wie es weitergehen soll.", brachte ich hervor. Meine Stimme war zwar brüchig, aber die Tränen konnte ich dennoch gekonnt unterdrücken. Ich musste einfach lernen meine Emotionen besser unter Kontrolle zu haben. Seitdem ich wusste, dass ich eine Hexe war, wirkten sich solcherlei Gefühle einfach viel zu stark auf meine Umgebung aus. Und vorallem auf nahegelgende Vampire.

Ich schaute Ashton an, wartete auf eine Antwort. Ich hörte auch etwas, aber es war wie, als wäre ich unter Wasser. Ich schüttelte kurz mit dem Kopf, kniff die Augen zusammen, und viel Ashton dann gegen die Brust. Ob er mich auffing oder nicht konnte ich nicht beurteilen, denn etwas anderes stand jetzt im Vordergrund.

In meinem Kopf spielte sich ein bekanntes Geschehen ab. Die Polizisten vom Grill waren in der Dienststelle und gingen an das Telefon. Es musste eine Rückblende gewesen sein, denn ich wusste ja das diese Menschen nicht mehr am Leben waren. Dann sah ich wie Ashton rausgetragen wurde...doch diesmal aus einer anderen Perspektive. Der Fokus lag auf einem Baum. Nein. Moment. Saß dort jemand? Lange, gelockte braune Haare. Dunkle Augen. Eine Frau hatte sich in der Baumkrone gemütlich hingesetzt und hatte mit einem süffisantem Lächeln alles beobachtet. Ihr schien zu gefallen was sie sah. Doch wer war sie? Irgendwoher kannte ich sie...doch die Erinnerung verblasste wieder...dann: Ein Zeitsprung. Es war Abend. Und ich war auf einem Friedhof? Ich schaute mich um, sah aber nichts besonderes. Ich erschrak und spührte plötzlich etwas scharfes an meinem Hals. Es fühlte sich an we Ashtons Zähne...doch er konnte es nicht sein. Denn er stand ein paar Meter weiter vor mir und wusste nicht recht was er unternehmen sollte.

Ich wachte auf und musste erstmal schlucken. Alles war so verwirrend gewesen! Ich blickte zu Ashton und merkte wie mein herz vor Aufregung schneller schlug. Dieses Ereignis musste verhindert werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Fr März 04, 2011 4:08 am

"Ja und?" meinte ich Schulterzuckend. "Ich hab dich schonmal fast umgebracht und es war dir bisher relativ egal." sagte ich. Warum war sie denn auf einmal so pingelik? "Was gerade passiert ist? Ich hab mich dafür gerächt, das du mich dumm angemacht hast. Punkt. So lernt ihr doch alle am schnellsten. Ich hätte dich auch liegen lassen können." meinte ich kalt. Immerhin hatte ich sie nicht nur fast getötet, sondern dann auch wieder gerettet.

Plötzlich viel sie um und ich fing sie auf. "Marissa?" fragte ich etwas verwirrt. Was war denn nun? Sie war geheilt, also konnte es nur eine Vision sein, oder sie hatte einen Rückschlag weil sie ihre Kräfte angewendet hatte. Sie öffnete wieder die Augen und sah mich schockiert an. Wohl doch eine Vision. "Was hast du gesehn?" fragte ich interessiert. War ja unglaublich das sie ständig etwas sah wenn sie in meiner Nähe war.


Mein Handy klingelte. "Game on." .. SMS von einem unbekannten Absender. "Was zur Hölle..?!" Okay, jemand hatte es auf mich abgesehen. Ob ich Angst hatte? Ich bitte euch! Ich wurde sauer, udn zwar richtig. Marissa schien es nicht gewesen zu sein, denn sie stand ja vor mir. "Ich glaub jemand sollte demnächst Leiden." murmelte ich. Ich würde schon noch herausfinden, wer das war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marissa Alice Jackson

avatar

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 05.12.10

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Sa März 05, 2011 3:02 am

"Was ich gesehen habe?", wiederholte ich panisch. "Nicht viel...", gab ich wahrheitsgemäß zu. Immerhin waren es ja nur Bruchtsücke gewesen, Teile von Erinnerungen oder noch passierendem. Was genau ich jedoch sah verschwieg ich Ashton.
Ich konnte noch nicht wirklich sortieren, was ich da gesehen hatte. Schließlich sprudelten solche Visionen ja nicht tagtäglich in meinen Kopf. Meiner Meinung nach hätte es jetzt viel zu viel Aufruhr gegeben, wenn ich Ashton alles erzählt hätte. Schließlich spielte er ja eine nicht weniger weichtige Rolle in meiner Vorahnung als ich!

Die SMS bestätigte dann alles. Die Frau die ich gesehen hatte....ich war mir einfach viel zu sicher, dass sie es war, die hinter allem steckte, nur kannte ich ihren Namen nicht.
Erst jetzt antwortete ich Ashton wieder. "...ist auch egal. war nicht wichtig....denke ich.", log ich den Vampir an. Schaute dabei aber verdächtig nach unten um seinem Blick auszuweichen. Ich war noch nie ein besonders guter Lügner gewesen.
"Ich möchte jetzt nach Hause, Ashton.", gab ich ihm weiter zu verstehen. Ich wollte mich einfach nur noch in mein bett legen und schlafen. Am liebsten ein paar Wochen am Stück. Und vorallem wollte ich diesen Zeitpunkt verschlafen an dem ich diese Zähne an meinem Hals spühren würde.
Ich schauderte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Sa März 05, 2011 11:53 pm

Marissa meinte, sie wolle heim und sie log mich einfach an, was ihre Vision anging. "Anscheinend war es ja doch wichtiger." meinte ich dann. Vielleicht hatte es ja etwas mit dieser SMS zu tun? Naja, ich würde das alles sicher noch herrausfinden. Ich blickte ihr nochmal in die Augen. "Den Weg nach Hause findest du ja." meinte ich und auch ich sollte mich auf den Weg in mein Heim machen. Schließlich war anscheinend jemand hinter mir her und ich sollte wirklich vorsichtig sein!

tbc; Haydens Appartement / Ashtons Schlafzimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Libby Holland

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 71

Charakter der Figur
Alter: 16
Zweitcharaktere: Toby Crandell, Annabelle
Beziehung: Solo

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Di Mai 10, 2011 3:29 am

Kome von: Wald von Mystic Falls, Steinbruch

Schon als ich den Wasserfall aus der Ferne erblickte, umgab mich aus irgendeinem Grund ein Gefühl der Sciherheit und der Geborgenheit. Es war ein schönes Gefühl, dass ich in letzter Zeit leider nicht oft genoss...nun mit schnelleren Schritten näherte ich mich dem Wasserfall und als ich gerade einen letzten Ast zur Seite schob, geschah es natürlich. Ich knallte total hin und riss mir die Knie und eine Handfläsche auf. Kies sah zwar immer schön aus, doch wenn man drauf fiel, war es kein sonderlich schönes Gefühl...Doch schon nach wenigen Sekunden waren die Wunden wieder verheilt und ich ging die letzten Schritte etwas vorsichtiger. Ich entdeckte einen Baumstamm, der quer über die nicht allzu tiefe Schlucht gefallen war. Doch nein, er war nicht gefallen. Irgendjemand musste ihn so plaziert haben...Naja, wenns ihm Spaß machte...Auf jeden Fall begab ich mich bezaubert zu diesem Baumstamm und ich konnte einfach nicht wiederstehen. Vorsichtig und immer einen Fuß vor den Anderen setzend machte ich mich daran den glitschigen Baumstamm zu überqueren. Schon für mich, mit meinen ausgeprägten Sinnen, war es schwer nicht auszurutschen. Für einen Menschen war es fast unmöglich, da zusätzlich auch noch Moos den Baumstamm überwucherte. In der Mitte, genau vor dem Wasserfall, war eine Stelle, perfekt, wie für Leute wie mich gemacht. Kein MOss und kein Wasser...Als wäre dort ein unsichtbarer Schutzschild oder so...Ich dachte nicht weiter darüber nach und setzte mich vordichtig hin. Ich hätte nur noch meine Hand ausstrecken müssen, dann hätte ich in den Wasserfall hineingreifen können. Aber wieso hätte? Ich tat es einfach. Das Wasser spritzte mich ziemlich nass, doch es gefiel mir. Ich streckte meinen gesamten Arm in den Wasserfall, doch ich konnte keine Wand spüren. Gab es dahinter womöglich einen Durchgang wie in "Indiana Jones" oder so was in der Art? Also cool wäre es ja auf jeden Fall...Aber in diesem Moment hatte ich keine Gelegenheit dazu, wietere Nachforschungen anzustellen...Ich richtete mich vorsichtig wieder auf und balencierte zu der anderen Seite des Baumstammes. Nun würde ich wohl einen anderen Weg einschlagen müssen um nach Hause zu kommen...Da hatte ich ja wenigstens etwas zu tun. Doch ich würde wiederkommen, um das mit der Höhle oder was auch immer zu überprüfen...

Gehe zu: Wald von Mystic Falls, zwischen den Bäumen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   So Mai 15, 2011 9:36 am

von: Tresen

Ich kam her und suchte nach Marissa, doch sie war nicht da. 'Wo steckst du?' schrieb ich ihr. Schien wohl, als würde ich ihr auch gleich erzählen müssen das ihr vielleicht etwas passieren könnte. Ich wartete nervös darauf, wann sie endlich kam oder wann mein Handy ein weiteres mal klingelt. Nervös lief ich hin und her. Ich würde nicht zulassen, das meiner Kleinen etwas passieren würde. Ich hatte es früher geschafft auf sie aufzupassen, wenn ich es konnte und auch jetzt würde ich das wieder tun! Selbst wenn es mich den Tot kosten würde.. 'Man wo bleibt sie denn?!'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katherine Pierce

avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 21.09.10

Charakter der Figur
Alter: 535
Zweitcharaktere: Finn Walters, Marissa Alice Jackson
Beziehung:

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   So Mai 15, 2011 9:54 am

"Man wo bleibt sie denn?" ,hakte ich mit einem süffisantem lächeln nach und sprang leichtfüßig von einem Baum ab. "ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es so einfach werden würde, Ashton. Du darfst dich glücklich schätzen. Du bist einer meiner neuen Alleinunterhalter!", und hallte meine Glockenstühle über die ganze Lichtung des Wasserfalls hinweg. "Deine Familie scheint dir ja anscheinend genauso am Herzen zu liegen, wie deinem Cousin." natürlich meinte ich Hayden. Aber das konnte sich Ashton mit sicherheit denken. Irgendwie war er es ja auch gewesen, der mich unbedingt so provozieren musste, dass alles hier ungeahnte Ausmaße annahm. Mhm. Dann musste ich ja nicht mehr so ein schlechtes gewissen haben, nicht wahr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   So Mai 15, 2011 6:08 pm

Jemand maulte mich nach und sprang dann elegant von einem Baum. Ich hob eine Augenbraue, als sie sagte, sie hätte nie gedacht das es so einfach werden würde. "Katherine.." gab ich von mir. Nicht sonderlich erheitert natürlich, wir hatten da ja doch unsre Komplikationen..
Ich lächelte leicht.. 'Alleinunterhalter..' jedoch verging mir das schnell, als sie von meiner Familie anfing. "Ja, sie liegt mir am Herzen..." Ohne groß drum rum zu reden, fragte ich sie einfach die Frage, die sie wohl schon tausend mal gehört hatte. "Was hast du vor?" Eine Frage auf die ich warscheinlich keine Antwort bekommen würde, jedoch hoffte ich es trotzdem.

'Hayden, du bist so ein Idiot!'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katherine Pierce

avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 21.09.10

Charakter der Figur
Alter: 535
Zweitcharaktere: Finn Walters, Marissa Alice Jackson
Beziehung:

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mo Mai 16, 2011 4:22 am

Mit der Vorsicht einer Raubkatze pirschte ich mich an Ashton heran. Er wusste selbst, dass seine Frage bezüglich meines Vorhabens lächerlich war, obwohl ich mir gerade ernsthafte Gedanken darüber machte, ihm ein wenig zu erzälen. Natürlich nur das, was mir nicht schaden könnte. "So viel kann ich dir sagen Ashton.", begann ich und blieb neben dem Vampir auf halber Höhe stehen. "Hayley ist in Sicherheit, ich habe sie nie angerührt.", Katherine-Regel Nummer eins - wiege deine Feinde in Sicherheit, wenn schlimmstes droht! "Und ich kann dir nochetwas sagen. "ICH werde deiner kleinen Hexe kein Haar krümmen. Versprochen.", ich grinste. Wieso? Nun, natürlich gab es einen Haken an der Sache. Einen riesengroßen Haken. Doch das würde Ashton noch schnell genug herausfinden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mo Mai 16, 2011 4:34 am

Katherine meinte, sie würde Marissa nichts tun. Ich sah sie an. "Ich bin nicht dumm, Katherine. Ich frag mich gerade wieviele Leute dir helfen, deinen Plan - wie auch immer der aussehen mag - durchzuführen. Natürlich machst du dir dabei die Finger nicht schmutzig, das macht eine Frau mit Klasse recht selten. Dir wird irgend jemand helfen, um Marissa zu bekommen." stellte ich fest. Ich nannte sie eine Frau mit Klasse.. warum? Nein, einschleimen wollte ich mich nicht, das hatte ich nun wirklich nicht nötig. Ich sagte einfach nur die Wahrheit. "Ich hoffe, das du Hayley nichts getan hast und dies auch nicht vor hast. Hayden und Hayley bedeuten mir alles." Warum ich Marissa nicht dazu gesagt hatte? Sie bedeutete mir nunmal nichts... jedenfalls wollte ich mir das nicht so richtig eingestehen. Und selbst wenn... Meine Familie war mir wichtiger!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katherine Pierce

avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 21.09.10

Charakter der Figur
Alter: 535
Zweitcharaktere: Finn Walters, Marissa Alice Jackson
Beziehung:

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mo Mai 16, 2011 4:45 am

"Marissa habe ich schon, mach dir darüber mal keine Gedanken. Aber ich höre aus deiner Wortwahl heraus, dass du ein wenig mehr Freude über Hayleys Wohlergehen zeigst, nicht wahr?", als wenn mir das entgangen wäre. Nach Außen hin den Starken, emotionslosen mimen, und ein Gefühlswirrwar vom Feinsten, wenn man ins Innere schaut. Das waren die Besten. Aber genau mit solchen Gefühlen liebte ich es ja zu spielen.
"Ich habe genug Leute die mir helfen, Ashton.", so viel stand nunmal fest.
"Aber um Marissa um ihr kleines Hexenleben zu bringen, habe ich wen ganz spezielles im Blick.", ich grinste Ashton an wie ein kleines Mädchen. Vorfreude und Kopfkino erfüllten meinen Gesichtsausdruck.
Ashton stand da, wie angewurzelt. Wunderbar, dann hatte ich mir immerhin nicht die Sachen schmutzig zu machen.
"Kannst du dir vorstellen, wen ich mir für dieses tolle Schauspiel ausgesucht habe?", eine meiner perfekt gezupften Augenbrauen wanderte in die Höhe und mein Blick fixierte starr die Augen des Vampirs vor mir.
"Na...?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mo Mai 16, 2011 4:57 am

"Lass mich raten." sagte ich. "Mich, Hayley oder Hayden." Ich trat vor, bis ich vor der Vampirin stand. "Bevor es einer von den beiden macht, mach lieber ich es. Ich hab kein Problem damit, Leute zu töten .. Im gegensatz zu den anderen." Man hörte genau, das ich deren Einstellung nicht ganz verstand. Zwar hatte Marissa gewisse Teile meiner Menschlichkeit wiedergerufen, aber das wollte ich ja nichtmal. Vielleicht war es sogar besser, wenn sie starb. "Marissa bedeutet mir nicht ganz so viel, wie du denkst. Ich hatte sie gewissermaßen schon getötet ... hab sie nur dummerweise verwechselt." Ich zuckte mit den Schultern. Dabei war dann eben ein 13 Jähriges Emomädchen gestorben. "Mich würde es nur interessieren, warum du sie tot sehen willst. Gibt es einen bestimmten Grund oder liegt es daran, das du mir eins auswischen willst." Zweiteres bezweifelte ich, das hörte man auch. Ich ging davon aus, das jemand wie Katherine meist aus Sinn und Zweck handelte, und nicht einfach so.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katherine Pierce

avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 21.09.10

Charakter der Figur
Alter: 535
Zweitcharaktere: Finn Walters, Marissa Alice Jackson
Beziehung:

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mo Mai 16, 2011 7:46 am

"Gut, dass ich das weiß. Dann darfst du gern den Part übernehmen.", flüsterte ich während ich mir neckisch auf die Lippe biss. Was ich ihm natürlich verschwieg, war, dass ich nicht glaubte, dass Marissa es ihm so einfach machen würde. Wenn man erst vor so kurzem zur Hexe wurde und nun bereits solche Kräfte entwickelte, dann war ich mir nicht über die Ausmaße dieser im Klare, wenn sie um ihr Leben kämpfte. Ich lächelte. "Ashton Ashton....", jammerte ich förmlich. Es war hinreißend wie sehr er versuchte Gefühle, Gedanken und vorallem gewisse Taten zu unterdrücken. Das war es was ich an der Ewigkeit so liebte. Den Schmerz zu sehen, welchen andere erlitten, um den meinen zu stillen zu versuchen. Meine Natur war es geworden ein Monster zu sein, warum sollte ich es also unterdrücken wollen? Warum sein Leben/Tod nicht genießen? Und die beste Frage: Was soll man mit der Ewigkeit anfangen, wenn man verlernt hat zu Lieben? Nicht mehr lieben kann?

"Weißt du....", sagte ich nun wieder aufmerksamer und lächelte ihn mit einem engelsgleichen Lächeln an.
"...ich wünsche dir eine gute Nacht."


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shoen Night

avatar

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 19.01.11
Alter : 20
Ort : Mainz

Charakter der Figur
Alter: 577
Zweitcharaktere: Darius Dashwood (Dash), Jeremy Gilbert, Victoria Donovan, Stella Coleman
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mo Mai 16, 2011 7:56 am

Von: Mystic Falls Grill/ Der Tresen

Ich wartete in dem Schatten der Bäume und beobachtete, wie Katherine wie eine kleine Katze um Ashton herum schlich. Sie führten ein interessantes Gespräch. `Tja Ashton...´, dachte ich mit einem süffisanten Grinsen im Gesicht. Ich wusste, dass Ashton mich nicht bemerkte. Ich stand fast direkt hinter ihm und er bemerkte mich nicht. Aber so etwas hatte ich schließlich auch all die Jahre lang geübt. Hätte ich meine Hand ausgestreckt, hätte ich Ashton an der Schulter berühren können, aber natürlich tat ich das nicht. Sonst wäre der ganze Spaß ja schon vorbei.
"Weißt du...", sagte Katherine zu Ashton und lächelte ihn an. Ihr Lächeln hätte man mit dem eines Engels, oder besser gesagt mit dem eines Racheengels vergleichen können.
"...ich wünsch dir eine gute Nacht."
Schnell trat ich vor und stieß Ashton die Spritze in den Rücken und drückte ihm die Flüssigkeit in den Rücken. Mit einem kalten Grinsen auf den Lippen beobachtete ich ihn. Dann hob ich den Blick, legte den Kopf kaum merklich schief und ein leichtes Grinsen huschte über mein Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katherine Pierce

avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 21.09.10

Charakter der Figur
Alter: 535
Zweitcharaktere: Finn Walters, Marissa Alice Jackson
Beziehung:

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mo Mai 16, 2011 8:12 am

"Wunderbar.", ich schaute zu Shoen und mein Lächeln wurde wieder weicher. "So viel Gefühlskälte hätt` ich dir gar nicht zugetraut, bravo.", ich lobte nicht oft, aber wenn ich es tat, dann meinte ich es auch ernst.
"Und, schon gespannt was die Hexe mit ihm so anstellt?", fragte ich. Mir war eindeutig Vorfreude anzumerken, auch wenn ich immer ein Auge auf Ashton hatte. Dieser wand sich momentan ziemlich auf dem Boden hin und her und kämpfte gegen das Eisenkraut an, welches er massenhaft und hochdosiert hatte abbekommen. Gut so, so hatten wir immerhin keine Probleme mehr mit ihm.
Langsam begann aber auch Ashton am Ende seiner Kräfte zu sein und sackte vlends in sich zusammen.
"Nimmst du ihn mit? Er scheint mir nicht sonderlich schwer. Ich geh schonmal vor und schau wie es Kätzchen geht."
Auf Shoen konnte ich mich verlassen. Da war ich mir sicher.


tbc: versteckte Blockhütte


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shoen Night

avatar

Anzahl der Beiträge : 189
Anmeldedatum : 19.01.11
Alter : 20
Ort : Mainz

Charakter der Figur
Alter: 577
Zweitcharaktere: Darius Dashwood (Dash), Jeremy Gilbert, Victoria Donovan, Stella Coleman
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mo Mai 16, 2011 8:23 am

Wir guckten zu, wie Ashtin gegen das Eisenkraut in seinem Körper ankämpte und schließlich zum erliegen kam.
Katherine lobte mich. Ich war überrascht, ließ es mir aber natürlich nicht anmerken. Katherine war nicht der Type, der massenhaft Lobe austeilte.
Ich lachte kurz leise.
"Glaub mir Katherine, ich kann noch viel mehr", sagte ich dann kalt.
"Und, schon gespannt was die Hexe mit ihm so anstellt?", fragte sie mich.
Ich schwieg kurz. "Wenn sie sich wirklich so wenig bedeuten, wie Ashton behauptete, dann wird es erst recht ein Spaß", meinte ich nur und grinste kalt.
Katherine fragte, ob ich ihn nehmen würde. Ich ging in die Hocke und hob ihn auf. Dann lief ich Katherine hinterher. Ich würde so lange mit Katherine zusammen arbeiten, wie sie okay war. Sobald sie anfangen würde mich herum zu kommandieren, oder irgendetwas anderes, dann wäre es mit der Zusammenarbeit aus. Ich ließ mir nichts von älteren Vampiren sagen und dann erst recht nichts von jüngeren Vampiren.
Ich war mir sehr sicher, dass Katherine sich dessen bewusst war.

ZU: Mystic Falls Wald/ versteckte Blockhütte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashton Sykes

avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 06.12.10

Charakter der Figur
Alter: 168
Zweitcharaktere: Hayley Cloud, Hayden Cloud, Amanda Croud
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Di Mai 17, 2011 2:59 am

Ich bemerkte, das jemand hinter mir war als Katherine mit mir redete. Jedoch ging ich davon aus, das ich es um einiges schlimmer machen würde, wenn ich mich nun umdrehte. Mir war fast klar, das es einer von Katherines Leuten war.. Ich spürte ein kleines Stechen im Rücken und plötzlich fing alles zu brennen an. Eisenkraut. Dämliches, wiederliches Eisenkraut. Wo bekammen die das alle immer her?... Ich kämpfte gegen den Schmerz an und hoffte darauf, das Bewusstsein nicht zu verlieren, doch das war doch nicht so einfach. Ich sackte in mich zusammen. Das einzige, was ich noch mitbekommen hatte, war das Shoen es war, die mir dies angetan hatte. Ich wusste genau, warum ich sie nicht wirklich mochte.

tbc:Wald / Versteckte Blockhütte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Cloud

avatar

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 20.09.10
Alter : 24
Ort : Dillingen / Donau

Charakter der Figur
Alter: 162
Zweitcharaktere: Hayden Cloud, Ashton Sykes, Amanda Croud, Melinda Prince
Beziehung: Single

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   Mi Aug 31, 2011 11:04 am

von: Hayden Clouds Appartement / Wohnbereich

Ich hörte mit meinem Ipod laut musik und setzte mich auf einen großen Stein. Ich beobachtete den Wasserfall und verfiel ganz meinen Gedanken. Langsam endete auch der Nachmittag und ich konnte den Sonnenuntergang beobachten. Endlich wurde es dunkel, die Nacht war eben unser Revier. Ich lehnte mich zurück und entspannte einfach ein wenig.
Nach einer gefühlten Ewigkeit beschloss ich wieder in den Grill zu gehen. Langsam überkam mich der Hunger .. der menschliche Hunger..

tbc: Grill / Tresen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Libby Holland

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 16.12.10
Alter : 71

Charakter der Figur
Alter: 16
Zweitcharaktere: Toby Crandell, Annabelle
Beziehung: Solo

BeitragThema: Re: Am Wasserfall   So Sep 04, 2011 4:47 am

Komme von: Appartment Libby Holland, Eingangsbereich

Das Einzige, was ich im Moment wollte, war ruhiges Alleinsein. Mein Kopf dröhnte, so, als ob ich gerade einen ganzen Menschen auf Ex leergetrunken hätte. 'Naja, herrliche Ironie', dachte ich mit einem leisen Lächeln. Doch sogleich verblasste es wieder, als mir der Gedanke kam, dass ich vielleicht jetzt tun musste. Womöglich, kam Jeremy mir auf die Schliche und ich musste mir entweder etwas wirklich Gutes einfallen lassen, oder einfach verschwinden. Wieso, machte ich eigentlich immer so einen Mist? Konnte ich nicht einfach mal nachdenken? Nein, natürlich nicht. Das war ja für Elizabeth Katie Holland nicht möglich. Schon früher war ich so gewesen...hatte nicht darüber nachgedacht, was ich sagte oder tat. Doch, nach einer Weile, möchte man eigentlich meinen, dass ich etwas dazugelernt hatte, doch dem war nicht so. Oh nein, keinesfalls. Wie oft, hatte ich an diesem Tag nun schon darüber nachgedacht? Ich wusste es nicht...aber ich wusste, dass es auch einen Sinn ergab. Auf irgendeine, vielleicht etwas verdrehte Weise ergab das, was ich tat auch einen Sinn. Vielleicht, erkannte ich ihn nur nicht...
Oh Gott! Ich durfte nicht so oft über all das nachdenken. So, wie Mr J gelaunt war, hatte er bestimmt sowieso keine sonderlich große Lust im Internet nach 1964 suchen...'Libby, geh!', sagte ein merkwürdiger kleiner Gedanke in mir und ich machte mich auf den Weg irgendwo anders hin...bloß weg von all meinen Gedanken.

Gehe zu: Haus der Salvatores, Alexias Zimmer


Zuletzt von Libby Holland am Mi Sep 14, 2011 3:01 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Am Wasserfall   

Nach oben Nach unten
 
Am Wasserfall
Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wasserfall
» Der Wasserfall
» Wasserfall Teich
» Wasserfall am ende der Gebirge
» Wasserfall

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Vampire Diaries RPG ::  :: Abseits der Stadt :: Wald von Mystic Falls-
Gehe zu: